Gedanken und Empfehlungen

Meine Schwester Lotta Marie (Ulrike Borck) hat das Titelbild dieser Website gemalt. Danke!

Musizierende Menschen üben sich täglich im Hören. Dieses Hören ist wahrhaft ganzheitlich. Gedanken sind da, ohne beherrschend zu werden. Ich denke, dass die Erlebnisse, die so gemacht werden einen wichtiger Beitrag zum Frieden in der Welt darstellen.

Wer solche und ähnliche Gedanken mag, dem empfehle ich die Bücher von Joachim Ernst-Berendt, besonders "Das dritte Ohr
und "Getting To Yes With Oneself And Other Worthy Opponents" von William Ury.


Hörendes Singen gibt es bei consonare: www.consonare.de

Eine Empfehlung für Freunde der Klarinette: www.holzwind.de

Außerdem möchte ich darauf hinweisen, dass es in Deutschland einen Verein zur Förderung von Stille gibt: www.lautsprecheraus.de